7-tägige Safari - Selous, Mikumi & Udzungwa

9 Tage
2783 $us

Karte

Route

  • Tag 1 : Dar es Salaam International Airport - Dar Es Salaam

  • Tag 2 : Dar Es Salaam - Selous Game Reserve

  • Tag 3 : Selous Game Reserve

  • Tag 4 : Selous Game Reserve

  • Tag 5 : Selous Game Reserve - Mikumi Nationalpark

  • Tag 6 : Mikumi Nationalpark

  • Tag 7 : Udzungwa Mountains Nationalpark - Mikumi Nationalpark

  • Tag 8 : Udzungwa Mountains Nationalpark - Dar Es Salaam

  • Tag 9 : Dar Es Salaam - Dar es Salaam International Airport

TAG 1 : Dar es Salaam International Airport - Dar Es Salaam


Ankunft am Dar Es Salaam International Airport, wo Sie ein Reiseleiter von East African Voyage begrüßt und zu Ihrem Hotel in der geschäftigen Stadt Dar es Salaam begleitet. Dar es Salaam ist trotz seines Namens, der auf Arabisch "Aufenthaltsort des Friedens" bedeutet, die größte und belebteste Stadt Tansanias. Es ist das wichtigste Wirtschafts- und Handelszentrum des Landes und liegt direkt am Indischen Ozean.

Übernachtung im New Africa Hotel mit Frühstück


TAG 2 : Dar Es Salaam - Selous Game Reserve


Nach dem Frühstück verlassen Sie Dar Es Salaam in Richtung Selous Game Reserve, um Ihre Safari zu beginnen. Mit 55.000 Quadratkilometern ist Selous fast doppelt so groß wie Belgien und viermal so groß wie die berühmte Serengeti im Norden und bedeckt 5% der Landesfläche Tansanias. Das gesamte Ökosystem der Selous besteht aus einigen wenigen Naturschutzgebieten, die insgesamt über 90.000 Quadratkilometer unberührte Wildnis ohne menschlichen Einfluss umfassen.

Genießen Sie eine Fahrt durch die Vorstädte und auf den südlichen Rundkurs Tansanias. Sie werden zu einem warmen Mittagessen im Camp ankommen, bevor Sie zu einer Pirschfahrt am Nachmittag aufbrechen. Beginnen Sie eine Safari am Nachmittag im Reservat, gespeist vom mächtigen Rufiji Fluss. Dies ist der größte Fluss in Ostafrika und das Reservat beherbergt über 1.000.000 große Tiere und mehr als die Hälfte der Elefantenpopulation Tansanias. Rückkehr zum Camp für Abendessen und Übernachtung.

Übernachtung im Selous River Camp


TAG 3 : Selous Game Reserve


Heute brechen wir zu einer ganztägigen Safari nach unserem guten und gesunden Frühstück in der Lodge auf. Das Selous (ausgesprochen "Seloo") gilt als Weltkulturerbe, in dem die wenigen Glücklichen eine Safari im absolut wilden und unberührten Busch erleben können. Der Park variiert von hügeligen, grasbewachsenen Wäldern und Ebenen bis hin zu Felsformationen, die vom Rufiji-Fluss durchschnitten werden. Selous enthält etwa ein Drittel aller Wildhunde (oft auch als bemalte Hunde bezeichnet) in der Welt. Ihr Bedürfnis, weite Gebiete zu durchstreifen und ihre gewaltigen Jagdfähigkeiten haben dazu geführt, dass viele von den Bauern erschossen wurden, aber hier in Selous haben sie grenzenlose Wälder und Savannen, in denen sie umherstreifen können. Am Nachmittag kehren wir zu unserer Lodge zurück, wo wir mit einem warmen Mittagessen empfangen werden.

Kurz nach dem Mittagessen geht es wieder weiter mit unserer Safari für den Tag. Während der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist die Konzentration der Tiere entlang des Flusses erstaunlich. Mit dem Rufiji verbunden ist der Tagalala-See, wo sich Wasserbock, Reedbock und Buschbock am Wasser versammeln. Der prächtige Sichelhornzobel und der gewellte Großkudus neigen dazu, sich an die längeren Gras- und Strauchflächen zu halten. Nach einem gut verbrachten Tag im Busch und einem aufregenden Tag mit Wild kehren wir zu unserer Lodge zurück. Das warme Abendessen wird nach Ihren Wünschen zubereitet und serviert.

Übernachtung im Selous River Camp


TAG 4 : Selous Game Reserve


Begleitet von hochqualifizierten und professionellen Reiseleitern bieten Wander-Safaris den Gästen die seltene Gelegenheit, sich mit den "Kleinen Fünf" persönlich zu treffen und mehr über den Zusammenhang zwischen Flora und Fauna und den medizinischen Werten der Pflanzen zu erfahren, die im Reservat gedeihen. Eine sehr lehrreiche und einzigartig erhellende Erfahrung, Spaziersafaris folgen den Spuren, Sehenswürdigkeiten, Gerüchen und Geräuschen von großen und kleinen Tieren in die Wildnis Afrikas. 3 bis 4 Stunden lang werden die Wanderungen normalerweise durchgeführt. Dieses Gebiet ist Lebensraum für eine der letzten verbliebenen Wildhundpopulationen der ganzen Welt. Es gibt über 300 Vogelarten in der Gegend, was es zu einem perfekten Paradies für Tierfreunde macht.

Die Büffelpopulation wird hier auf über 110.000 geschätzt, und ein morgendlicher Spaziergang durch das Lagergebiet kann Sie mit Sehenswürdigkeiten von über hundert Büffeln belohnen, die sich in Herden bewegen, während sie sich zum Fluss Rufiji bewegen, um Wasser zu trinken. Obwohl angenommen wird, dass Büffel gewalttätig, heftig und hart zu Menschen sind, ist dies ein ziemliches Missverständnis, es sei denn, die Tiere werden verwundet oder geärgert.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootssafari, bei der Sie die verschiedenen Kanäle und Seen des Rufiji River Systems, umgeben von Flusspferden und Krokodilen, erkunden. Die Bootssafaris werden in robusten Metallbooten mit einem starken Außenbordmotor auf dem Rücken und einem überdachten Vordach durchgeführt. Jede Bootssafari wird von einem Bootsmann geleitet, der auf dem Fluss aufgewachsen ist und alle kleinen Ecken und Winkel kennt, durch die sich das Boot schleichen kann. Sie sind sich auch des Verhaltens von Flusspferden und Krokodilen bewusst, die so viele Jahre damit verbracht haben, Menschen sicher zwischen sich zu führen. Die Bootssafaris bieten einige der besten Wasservogelbeobachtungen Afrikas, aber auch Nilpferde und Krokodile, die durch das Flusssystem schwärmen, ob sie sich im Wasser wälzen oder sich am Ufer sonnen. Eine Vielzahl von Reihern, Störchen, Enten, Stelzen und anderen Wasservögeln sowie Landsäugetieren wie Giraffen und Elefanten sind zu sehen.

Übernachtung im Selous River Camp


TAG 5 : Selous Game Reserve - Mikumi Nationalpark


Wir frühstücken zuerst in der Lodge und machen uns dann mit unserem Safari Driver Guide auf den Weg zum Mikumi Nationalpark, der Sie über die grundlegenden Informationen informiert, die Sie benötigen, um den Park und seinen Inhalt kennenzulernen. Dieser relativ kleine (3230 qm) Nationalpark liegt 300 km westlich von Dar es Salaam und ist der der Hauptstadt am nächsten gelegene Park. Sie liegt zwischen den Uruguru-Bergen im Osten und den Steilhängen des Rift Valley im Südwesten. Obwohl es sich um einen kleinen Park handelt, gibt es eine Grenze zum Selous Game Reserve, die eine Wildbewegung ermöglicht, und deshalb profitiert Mikumi von der höchsten Wilddichte des gesamten Schutzgebietes und ist dennoch leicht zugänglich. Der Mikumi-Nationalpark besteht hauptsächlich aus der Überschwemmungsebene des Mkata-Flusses, die von sanften Hügeln umgeben ist, die von Miombo-Wäldern bedeckt sind.

Wir halten auf dem Weg nach Mikumi in einem lokalen Restaurant zum Mittagessen. Die lokale Küche ist eine große Attraktion für viele Gäste, die mit uns zu Safaris kommen. Die Gewürze, die Zubereitung der Speisen, der Geschmack und das Aroma sind nur einige der Dinge, die unsere Gäste zu den lokalen Mittagspausen locken. Wir sind sicher, dass du es auch lieben wirst! Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Mikumi Nationalpark.

Übernachtung im TAN SWISS Lodge Mikumi


TAG 6 : Mikumi Nationalpark


Nach dem Frühstück in der Lodge geht es weiter mit unserem Safari Driver Guide in den Mikumi Nationalpark, der Sie heute über den Nationalpark informiert und Ihnen hilft, die Gegend zu erkunden. Die Mkata Überschwemmungsfläche ist das Hauptmerkmal im Mikumi Nationalpark . Die Landschaft von Mikumi wird oft mit der der Serengeti mit ihrem offenen Horizont und reichlichem Wild verglichen. Die umliegenden Berge verleihen der Landschaft eine überwältigende Naturschönheit mit großartigem Licht und machen sie zu einem großartigen Ort für faszinierende Tierfotografie. Die Ebene wird von Graten dominiert und durch schmale Vertiefungen aus schwarzem Baumwollboden getrennt. Der nördliche Teil der Ebene ist das ganze Jahr über sumpfig und bietet einen bevorzugten Schlammboden für Büffel und eine Vielzahl von Vogelarten wie zum Beispiel Nashornvögel.

Heute werden wir genügend Zeit haben, um eine gute Ganztagestour im Mikumi Nationalpark zu machen. Obwohl weniger spektakulär als einige der berühmtesten tansanischen Nationalparks, bietet Mikumi immer noch ein gutes Safari-Erlebnis mit der typischen Flora und Fauna Ostafrikas. Es gibt eine große Vielfalt an Vogelarten sowie eine große Anzahl von Giraffen, Büffeln und Elefanten und in der Nähe der Wasserlöcher können Sie Löwen, Leoparden und Flusspferde beobachten.

Außerdem können Sie Zebras, Wildhunde, Pythons, Kuhantilopen, Gnus, Impalas, Warzenschweine, Elands und andere Antilopen sehen. Mehrere Aussichtstürme im Park ermöglichen es Ihnen, den Park in seiner Gesamtheit zu betrachten. Wenn die Sonne untergeht, kehren wir in die Hütte in Mikumi zurück und nennen es einen Tag.

Übernachtung im TAN SWISS Lodge Mikumi


TAG 7 : Udzungwa Mountains Nationalpark - Mikumi Nationalpark


Nach einem gesunden Frühstück in der Lodge fahren wir zum nahegelegenen Wasserfall im Nationalpark. Der Udzungwa Nationalpark ist ein Paradies für Wanderer und Backpacker gleichermaßen. Zahlreiche atemberaubende Tageswanderungen können ebenso organisiert werden wie mehrtägige Ausflüge in den dichten Regenwald oder auf das Hochplateau. Unsere schöne Wanderung führt hinauf zum Sanje River Waterfall, der 170 Meter durch den Wald ins Tal stürzt. Die Aussicht von oben ist großartig! Der Udzungwa Nationalpark unterstützt eine vielfältige, große Säugetiergemeinschaft, darunter Elefant, Büffel, Löwe, Leopard, Afrikanischer Wildhund, Elenantilope, Wasserbock und Zobelantilope. Sechs Primatenarten sind hier zu finden, zwei davon sind endemisch, der Iringa (Uhehehe) Red Colobus Affe und der Sanje Crested Mangabey, der 1979 entdeckt wurde. Es gibt auch eine reiche kleine bovide Gemeinschaft mit einer guten Anzahl von Red, Blue und Äbte Duikers und Bushbuck.

Udzungwa hat auch den reichsten Lebensraum für Waldvögel in Tansania. Erst kürzlich wurden mehrere Endemiten entdeckt (darunter eine neue Art von Frankolin und der mit einem Rufusflügel versehene Sonnenvogel). Nach einer wunderbaren Zeit in den Bergen fahren wir zurück zur Lodge zu unserem Mittagessen - danach setzen wir unsere Reise mit Nachmittagsfahrten in unserem 4 x 4 Safarifahrzeug fort.

Übernachtung im TAN SWISS Lodge Mikumi


TAG 8 : Udzungwa Mountains Nationalpark - Dar Es Salaam


Nach dem Frühstück bereiten Sie sich ruhig vor, bevor Sie nach Dar es Salaam fahren. Dieser Transfer dauert ca. 5 Stunden.

Übernachtung im New Africa Hotel mit Frühstück


TAG 9 : Dar Es Salaam - Dar es Salaam International Airport


Am Morgen werden Sie zum Flughafen für Ihren Flug gebracht.


New Africa Hotel

Das New Africa Hotel, das für seine reiche Geschichte und seinen ausgezeichneten Service bekannt ist, bietet allen seinen Gästen einen wirklich erfüllten Aufenthalt in Dar es Salaam. Das New Africa Hotel liegt ideal im Herzen der Stadt Dar es Salaam, nur einen Steinwurf von der Sansibar-Fähre entfernt und ist der perfekte Ort für einen Aufenthalt in Tansanias größter Stadt. Atemberaubende Ausblicke auf den Hafen und die pulsierende Energie aus dem umliegenden Central Business District machen das New Africa Hotel zum unverzichtbaren Aufenthaltsort für Business und Freizeit.
Kategorie: 4*
http://www.newafricahotel.com/

Selous River Camp

Eingebettet in Wälder entlang der Ufer des großen Rufiji-Flusses liegt das Selous River Camp, ein bezauberndes Safari-Camp im ungezähmten afrikanischen Busch, angrenzend an das riesige, ungezäunte Selous Game Reserve. Das Camp ist wohl das preiswerteste im Selous und bietet eine Auswahl an Unterkünften - komfortable Mudhut-Zimmer mit eigenem Bad und herrlichem Blick über den Rufiji-Fluss oder einfachere Zelte für den preisbewussten Reisenden. Die Mahlzeiten werden von den Köchen liebevoll mit frischen Produkten zubereitet und in strohgedeckten, offenen Essbereich mit Blick auf das Wasser serviert.
Kategorie: 4*
http://www.selousrivercamp.com/

TAN SWISS Lodge Mikumi

Das TAN-SWISS Lodge liegt günstig an der Autobahn Dar es Salaam - Sambia / Malawi, 2 km westlich vom Mikumi Nationalpark. Von Dar es Salaam sind es ca. 4 1⁄2 Stunden Fahrt. Sie bieten eine komfortable Unterkunft in der einladenden Pension oder gemütlichen Bungalows. Alle Zimmer sind mit Kingsize-Betten, Klimaanlage, TV, eigenem Badezimmer und einer privaten Terrasse zu erschwinglichen Preisen ausgestattet. Im geräumigen Restaurant servieren sie eine große Auswahl an internationalen Gerichten, darunter leckere Snacks, köstliche Desserts und Lunch-Boxen für Ihre Safaris. Das professionelle und freundliche Personal ist bemüht, Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.
Kategorie: 3*
http://www.tan-swiss.com/viewpage.php?page_id=3