Best of Tansania

7 Tage
3328 $us

Karte

Route

  • Tag 1 : Kilimandsharo Flughafen - Arusha

  • Tag 2 : Tarangire National Park - Arusha

  • Tag 3 : Serengeti National Park - Tarangire National Park

  • Tag 4 : Serengeti National Park

  • Tag 5 : Serengeti National Park - Ngorongoro Schutzgebiet - Ngorongoro Krater

  • Tag 6 : Ngorongoro Krater - Karatu

  • Tag 7 : Lake Manyara - Kilimandsharo Flughafen

TAG 1 : Kilimandsharo Flughafen - Arusha


Nach Ihrer Ankunft am Kilimanjaro Flughafen wird Sie einer unserer Vertreter abholen und zu Ihrem Hotel für Ihren ersten Abend in Tansania fahren. Arusha ist ein wichtiger internationaler diplomatischer Knotenpunkt. Die Stadt gilt als Hauptstadt der Ostafrikanischen Gemeinschaft. Arusha ist umgeben von einigen der berühmtesten Landschaften und Nationalparks Afrikas. Durch die Lage unterhalb des Mount Meru am östlichen Rand und des östlichen Zweigs des Great Rift Valley, hat Arusha ein mildes Klima.

Übernachtung in der Planet Lodge mit Halbpension


TAG 2 : Tarangire National Park - Arusha


Lunchpaket

Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Tarangire National Park für einen ganzenTag, an dem Sie Wildtierbeobachtung machen können. Benannt nach dem Fluss, der durch den Park fließt, ist der Tarangire National Park einer der weniger bekannten tansanischen Nationalparks und gibt Ihnen eine echten Eindruck vom unentdeckten Afrika.

Der Tarangire-Nationalpark ist berühmt für seine Baumkletterpythons, riesigen Baobabs und großen Herden von Elefanten. Er ist klein, beherbergt aber immer noch eine bedeutende Wildtierpopulation mit einer Dichte an Wildtieren, die nur von Ngorongoro erreicht wird. Vogelbeobachtungen sind hier besonders gut; die Sümpfe, die ganzjährig grün gefärbt sind, stehen im Mittelpunkt von 550 Vogelarten; die am meisten brütenden Arten in einem Lebensraum.

Heute ist eine ganztägige Safari im Tarangire Nationalpark geplant. Stellen Sie sich Hunderte von Zebrastreifen vor, die sich im stillen Wasser widerspiegeln. Stellen Sie sich die sich abzeichnende Silhouette von Elefanten vor, die in den karminroten Sonnenuntergang eingebrannt sind. Stellen Sie sich den Anblick von geisterhaften Baobabbäumen vor, die über schimmernde Graslandschaften verstreut sind. Diese Features sind keine Fantasievorstellungen - diese Features sind nur ein Vorgeschmack darauf, was Tarangire ausmacht!

Das spektakulärste Merkmal von Tarangire ist, dass es als Zufluchtsort für die größte Elefantenpopulation im Norden Tansanias dient. Die Elefantenbeobachtung in Tarangire ist hervorragend und es ist wahrscheinlich, dass Sie Hunderte von Elefanten an einem einzigen Tag sehen werden. Inmitten einer atemberaubenden Landschaft wird sich die Elefantenbeobachtung zweifellos als eines der größten Highlights für eine Safari in Tarangire erweisen. Tarangire ist ein unglaublicher Park, der einen besonderen Platz in Ihrem Herzen und Ihren Erinnerungen einnehmen wird. Seien Sie versichert - egal zu welcher Jahreszeit Sie Tarangire besuchen, Sie können sich auf etwas Besonderes freuen!

Übernachtung im Tarangire Simba Lodge


TAG 3 : Serengeti National Park - Tarangire National Park


Nach dem Frühstück verlassen Sie das Camp / Lodge für eine Safari zu einem der schönsten Erlebnisse, die Sie jemals erleben werden. Sie fahren durch die Ngorongoro Conservation Area mit wunderschönen Ausblicken auf das Hochland. Unterwegs halten Sie am Krater Aussichtspunkt für einen Blick auf den weltberühmten Ngorongoro Krater. Sie fahren dann am Ngorongoro-Hochland vorbei durch das Nabii-Tor und in die Serengeti-Ebene.

 Serengeti National Park bietet ganz einfach die besten Wildbeobachtungen in ganz Afrika. Unübertroffene Konzentrationen von Wildtieren, atemberaubend schöne Landschaften und weitläufige unberührte Gebiete machen Serengeti National Park zu unserer Wahl für den besten Nationalpark in ganz Afrika. Sowie die Migration von Huftieren, ist der Serengeti Nationalpark für seinen gesunden Bestand an anderen bekannt Wildtiere, vor allem die "Big Five", benannt nach den fünf beliebtesten Trophäen der Jäger (Löwe, Leopard, Elefant, Spitzmaulnashorn und Büffel), unterstützt auch viele weitere Arten, darunter Geparden, Thomsons und Grants Gazellen, Topi , Eland, Wasserbock, Hyäne, Pavian, Impala, Afrikanischer Wildhund und Giraffe. Der Park bietet auch etwa 500 Vogelarten, einschließlich Strauß, Sekretär Vogel, Kori Trappe, Kronenkranich, Marabu Storch, Kampfadler, Turteltauben und viele Arten von Geiern.

 Sie werden auf dem Weg zu einem Picknick-Mittagessen anhalten, bevor Sie mit Ihrer Safari zu Ihrem Camp / Lodge zum Abendessen und Übernachtung übergehen.

Übernachtung im Serengeti Kati Kati Tented Camp


TAG 4 : Serengeti National Park


Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Camp in Richtung Central Serengeti. Die zentrale Serengeti ist die Heimat des schönen Seronera-Tals. Mehrere mehrjährige Flüsse fließen durch dieses Tal, so dass viele ansässige Tiere das ganze Jahr über gedeihen können. Die Kombination aus Standort und heimischer Beute zieht die größte Population von Raubtieren in Afrika an. Es ist diese erstaunliche Fülle und Vielfalt an leicht zu sehenden großen Raubtieren, die jedes Jahr Tausende von Besuchern und Hunderte von Forschern in das Flusstal der Seronera locken. Es gibt einfach keinen besseren Ort in Afrika, um diese großen Fleischfresser zu beobachten, und da viele von ihnen ansässig sind, gibt es das ganze Jahr über ausgezeichnete Begegnungen, unabhängig von der Jahreszeit und dem Standort der großen Wanderherden. Es ist nicht ungewöhnlich, alle vier großen Raubtiere (Löwe, Hyäne, Leopard und Gepard) im Laufe eines Tages in der zentralen Serengeti zu sehen.

Neben der Wanderung von Huftieren ist der Serengeti Nationalpark bekannt für seinen gesunden Bestand an anderen ansässigen Wildtieren, insbesondere den "Big Five", die nach den fünf begehrtesten Trophäen der Jäger benannt sind (Löwe, Leopard, Elefant, Spitzmaulnashorn & Büffel), unterstützt der Park auch viele weitere Arten, darunter Geparden, Thomson's und Grant's Gazelle, Topi, Eland, Wasserbock, Hyäne, Pavian, Impala, afrikanischer Wildhund und Giraffe. Der Park verfügt auch über etwa 500 Vogelarten, darunter Strauß, Sekretär, Koritrappe, Kronenkranich, Marabu-Storch, Kampfadler, Unzertrennliche und viele Geierarten.

Übernachtung im Serengeti Kati Kati Tented Camp


TAG 5 : Serengeti National Park - Ngorongoro Schutzgebiet - Ngorongoro Krater


Nach dem Frühstück verlassen Sie das Camp/Lodge für eine morgendliche Safari in den Serengeti-Ebenen mit einem Picknick. Sie werden einen Morgen mit Wildbeobachtung und Fotografieren genießen. Es gibt einfach keinen besseren Ort in Afrika, um die großen Fleischfresser zu beobachten, und da viele ansässig sind, gibt es das ganze Jahr über ausgezeichnete Begegnungen, unabhängig von der Jahreszeit und dem Standort der großen Wanderherden. Es ist nicht ungewöhnlich, alle vier großen Raubtiere (Löwe, Hyäne, Leopard und Gepard) im Laufe eines Tages in der zentralen Serengeti zu sehen.

Am Nachmittag verlassen wir die endlosen Ebenen der Serengeti und fahren in Richtung des Ngorongoro-Hochlands. Das Ngorongoro Naturschutzgebiet ist ein großes Gebiet mit aktiven Vulkanen, Bergen, archäologischen Stätten, hügeligen Ebenen, Wäldern, Seen, Sanddünen und dem Ngorongoro-Krater, einem wahren Naturwunder der Welt. Die Aussicht am Rande des Ngorongoro-Kraters ist sensationell.

Nach einer Safari werden Sie am Ende des Tages zu Ihrer Lodge gefahren, wo Sie rechtzeitig ankommen, um den schönen Sonnenuntergang zu genießen. Das Abendessen und die Übernachtung werden in der Lodge sein.

Übernachtung im Ngorongoro Sopa Lodge mit Vollpension


TAG 6 : Ngorongoro Krater - Karatu


Heute werden Sie den Ngorongoro Krater besuchen, das Hauptmerkmal ist eine große, ungebrochene, vulkanische Caldera. Der Krater hat sich gebildet als ein riesiger Vulkan vor zwei bis drei Millionen Jahren explodierte und in sich selbst zusammen gebrochen ist. Der Krater ist 610 m tief und sein Boden bedeckt 260 km² (100 Quadratmeilen). Der Kraterboden ist größtenteils offenes Grasland mit zwei kleinen bewaldeten Gebieten, die von Gelbrinden Akazien dominiert werden.

Pirschfahrten durch den Ngorongoro Krater beginnen frühmorgens in geschlossenen Safarifahrzeugen mit Aufstelldächern. Begleitet von einem erfahrenen Fahrer, ist eine großartige Erfahrung sicher! Als wahres Naturschutzgebiet finden Sie fast alle Tiere Ostafrikas, darunter auch das seltene Spitzmaulnashorn. Sie werden eine große Auswahl an Zebras, Gnus und Büffeln sehen. Der Krater beherbergt mehr als 25.000 Großtiere, darunter 26 bedrohte Spitzmaulnashörner, sowie die dichteste Löwenkonzentration der Welt. Jedes Jahr kommen fast eine halbe Million Besucher, um diesen unglaublichen Ort zu sehen.

Der Abstieg in den Krater ist von landschaftlicher Schönheit mit seinem üppigen Wald und Tausenden von Tieren. Auf dem Weg ins Innere des Ngorongoro-Kraters durchqueren Sie den grasbewachsenen Boden des Kraters, seinen Wald sowie die Ufer des Lago Magadi und die umliegenden Sümpfe. Das Mittagessen wird als Picknick in dieser bezaubernden Umgebung serviert. In Begleitung der Wunder der Natur werden Sie einen außergewöhnlichen Moment in der Nähe der Tierwelt erleben.

Übernachtung im Kudu Lodge & Camp


TAG 7 : Lake Manyara - Kilimandsharo Flughafen


Heute erkunden wir den wunderschönen und abwechslungsreichen Lake Manyara National Park. Der Lake Manyara erstreckt sich über 50 km entlang des rostigen 600 Meter hohen Rift Valley-Steilhangs und ist ein landschaftliches Kleinod, das von Ernest Hemingway als "das Schönste, was ich in Afrika gesehen habe" gepriesen wurde. Vom Eingangstor schlängelt sich die Straße durch einen üppigen, dschungelartigen Grundwasserwald, in dem sich hundertköpfige Paviane lässig am Straßenrand aufhalten, blaue Affen flanieren geschickt zwischen den alten Mahagonibäumen, zierliche Buschböcke treten vorsichtig durch die Schatten und überdimensioniert Waldhornvögel hupen höhnisch im hohen Baldachin. Manyara bietet die perfekte Einführung in die Vogelwelt Tansanias. Mehr als 400 Arten wurden registriert, und selbst ein erster Besucher in Afrika könnte vernünftigerweise erwarten, 100 davon an einem Tag zu beobachten. Zu den Höhepunkten gehören Tausende von rosa Flamingos auf ihrer ewigen Wanderung, sowie andere große Wasservögel wie Pelikane, Kormorane und Störche.

 Am frühen Mittag verlassen Sie den Park und fahren zurück nach Arusha. Sie erreichen den Kilimanjaro Airport, wo Sie am späten Nachmittag den Flug beginnen.


Planet Lodge

Planet Lodge ist ein einzigartiges Hotel mit komfortablen und stilvollen Chalets auf 4,5 Hektar Land mit spektakulärem Blick auf den Mount Meru. Jedes Chalet hat ein Schlafzimmer und ein Wohnzimmer, sowie einen privaten Balkon, von dem aus man die Aussicht und das Ambiente genießen kann. Das Restaurant serviert lokale und internationale Gerichte, und die Bar und Lounge sind angenehme Orte, an denen man sich drinnen oder draußen entspannen kann. Die Lodge verfügt auch über einen Außenpool, der auf einem wunderschönen Garten mit herrlichem Blick auf den Mount Meru liegt.
Kategorie: 3*
http://www.tanganyikawildernesscamps.com/camps/serengetimediumcamp/

Tarangire Simba Lodge

Die Tarangire Simba Lodge liegt in der Nähe des neuen Sangaiwe Gate des Tarangire Nationalparks. Sie befindet sich in einer wildreichen Gegend mit ungehindertem Blick auf den wunderschönen Burenne See, der von einem Park und einem Naturschutzgebiet begrenzt wird. Die Einstellung ist atemberaubend; mit einem riesigen alten Baobabbaum, der eine Ecke und ein durchdringendes Gefühl des echten Afrikas verankert. Die Unterkünfte in der Tarangire Simba Lodge befinden sich in klassischen Canvas-Safarizelten, die permanent unter Stroh gedeckt sind. Die geräumigen Zelte sind auf Plattformen mit Holzböden, Ankleideraum, Toilette und Dusche gebaut. Zusätzlich gibt es eine Außendusche und jedes Zelt hat eine private Veranda mit Blick auf den Busch und den Burenne See. Die Möbel sind handgefertigt aus afrikanischem Hartholz, ergänzt mit geschmackvoll ausgewählten Stoffen. Sowohl Twin-und Queen-Zelte sind verfügbar; Strom und Warmwasser werden mit Solarenergie betrieben. Alle Annehmlichkeiten sind vorhanden.
Kategorie: 4*
http://simbaportfolio.com/Tarangire-Simba-Lodge.html

Kati Kati

Kati Kati Camp bietet ein authentisches Safari-Erlebnis in der Serengeti. Dieses angenehme, mobile Zeltcamp liegt strategisch günstig im Zentrum der Serengeti, mit einfachem Zugang zu den besten Tierbeobachtungsstätten im Park. Die zehn Zelte sind alle en-suite, und das Camp hat ein gemütliches zentrales Messezelt, wo Mahlzeiten serviert werden, sowie ein Lagerfeuer und eine Bar im Freien.
Kategorie: 3*
http://www.tanganyikawildernesscamps.com/camps/serengetimediumcamp/

Ngorongoro Sopa Lodge

Die Ngorongoro Sopa Lodge liegt am Rande des Ngorongoro-Kraters und ist bekannt für ihre herrlichen Ausblicke auf den Kraterboden, in dem sich riesige Herden von Wildtieren befinden. Die Lage am westlichen Rand ermöglicht einen außergewöhnlich spektakulären und ungestörten Blick auf den Sonnenuntergang von den Gemeinschaftsbereichen und den einzelnen Räumen aus. Dieluxuriösen Gästezimmer auf zwei Etagen verfügen über Queen-Size-Betten und geräumige Duschen, aber das markanteste Merkmal ist das geschlossene Solarium, von dem aus die Gäste den Blick in die Privatsphäre ihres eigenen Zimmers genießen können.
Kategorie: 4*
http://www.sopalodges.com/ngorongoro-sopa-lodge/overview

Kudu Lodge and Camp

Kudu Lodge und Campsite bietet hervorragende Gastfreundschaft, komfortable Unterkünfte und eine angenehme Umgebung. Es befindet sich in Karatu, dem Herzen der Safari-Route im Norden von Tansania. Die Kudu Lodge liegt eingebettet in 11 Hektar Hügellandschaft, inmitten von alten Bäumen und Gärten, Heimat unzähliger Vögel und einem ruhigen und schattigen Oase-Refugium für Besucher - die perfekte Basis für Wildtier-Safaris. Unsere Lodge ist der Inbegriff von Geräumigkeit, Freundlichkeit und afrikanischer Gastfreundschaft. Die Höhe der Lodge und des Campingplatzes beträgt ca. 1400 m über dem Meeresspiegel, so dass die Temperaturen tagsüber nicht zu hoch und um 12 ° C am Abend sind. Die Temperaturen erwärmen sich allmählich in den Monaten Mai Juni und Juli, vom kühlsten Monat, der normalerweise April ist. Karatu-Stadt ist eine zweistündige Fahrt von Arusha. In der Nähe befinden sich der Ngorongoro-Krater, der Lake Manyara-Nationalpark, der Tarangire-Nationalpark, der Eyasi-See (für einen kulturellen Ausflug), der Natron-See und der Ol-donyo-Lengai-Berg.
Kategorie: 3*
http://www.kuducamp.com/