Familienabenteuer-Safari

9 Tage
4342 $us

Karte

Route

  • Tag 1 : Kilimandsharo Flughafen - Arusha - Usa River

  • Tag 2 : Usa River

  • Tag 3 : Tarangire National Park - Arusha - Karatu

  • Tag 4 : Lake Manyara - Karatu

  • Tag 5 : Ngorongoro Krater

  • Tag 6 : Serengeti National Park - Ngorongoro Schutzgebiet

  • Tag 7 : Serengeti National Park

  • Tag 8 : Serengeti National Park - Karatu

  • Tag 9 : Maasai Dorf - Arusha - Usa River - Kilimandsharo Flughafen

TAG 1 : Kilimandsharo Flughafen - Arusha - Usa River


Nach Ihrer Ankunft am Kilimanjaro Flughafen wird Sie einer unserer Vertreter abholen und zu Ihrem Hotel für Ihren ersten Abend in Tansania fahren. Arusha ist ein wichtiger internationaler diplomatischer Knotenpunkt. Die Stadt gilt als Hauptstadt der Ostafrikanischen Gemeinschaft. Arusha ist umgeben von einigen der berühmtesten Landschaften und Nationalparks Afrikas. Durch die Lage unterhalb des Mount Meru am östlichen Rand und des östlichen Zweigs des Great Rift Valley, hat Arusha ein mildes Klima.

Übernachtung im Villa Luna Retreat


TAG 2 : Usa River


Wir bieten morgens und nachmittags Ausritte an. Diese dauern je nach Tempo ca. 2 Stunden. Die Morgenausritte starten um 8:00 und die Nachmittagsausritte um 14:30 Uhr. Grundsätzlich sind die Zeiten flexibel, aber das sind die besten Stunden des Tages, um einen ritt auf dem Rücken eines Pferdes im Busch zu verbringen.

Der Ausritt findest auf dem nahegelegenen Dolly Estate statt und es macht nichts wenn Sie ein absoluter Anfänger oder ein fortgeschrittener Reiter sind, es gibt für jeden ein passendes Pferd und Möglichkeit neue Erfahrungen zu sammeln. Wer wenig Reiterfahrung hat, kann sich auf staubigen Pisten, auf denen Gnus und Antilopen grasen, auf sanfte Weise auf den Weg machen. Unter der Leitung erfahrener Führer kann man die mäandrierenden Pfade erkunden und dabei eine reiche Vielfalt an Wildtieren entdecken. Regelmäßig auf dem Dolly Estate zu sehen ist einer der elegantesten Säugetiere Tansanias, der Gerenuk.

Jede Safari wird von qualifizierten und professionell ausgebildeten Guides geleitet, die sich stets für ein neues und aufregendes Abenteuer einsetzen. Ob Sie die Schönheit Afrikas zu Pferd oder zu Fuß entdecken möchten, Kaskazi wird seine Begeisterung mit Ihnen teilen und Geschichten erzählen, die von Generationen zu Generation weitergegeben werden. Die Routen sind abseits der ausgetretenen Pfade und reich an Fauna und Flora. Sie gehen tief in den Busch und genießen gemeinsam mit uns die Wunder, die Afrika zu bieten hat, die großartige Tierwelt, die Landschaft und die magische Interaktion mit den lokalen Stämmen, die diese Gebiete bewohnen. All dies aus der Sicht dessen, was früher auch wild umherwanderte, das Pferd.

Übernachtung im Villa Luna Retreat


TAG 3 : Tarangire National Park - Arusha - Karatu


Lunchpaket

Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Tarangire National Park für einen ganzenTag, an dem Sie Wildtierbeobachtung machen können. Benannt nach dem Fluss, der durch den Park fließt, ist der Tarangire National Park einer der weniger bekannten tansanischen Nationalparks und gibt Ihnen eine echten Eindruck vom unentdeckten Afrika.

Der Tarangire-Nationalpark ist berühmt für seine Baumkletterpythons, riesigen Baobabs und großen Herden von Elefanten. Er ist klein, beherbergt aber immer noch eine bedeutende Wildtierpopulation mit einer Dichte an Wildtieren, die nur von Ngorongoro erreicht wird. Vogelbeobachtungen sind hier besonders gut; die Sümpfe, die ganzjährig grün gefärbt sind, stehen im Mittelpunkt von 550 Vogelarten; die am meisten brütenden Arten in einem Lebensraum.

Heute ist eine ganztägige Safari im Tarangire Nationalpark geplant. Stellen Sie sich Hunderte von Zebrastreifen vor, die sich im stillen Wasser widerspiegeln. Stellen Sie sich die sich abzeichnende Silhouette von Elefanten vor, die in den karminroten Sonnenuntergang eingebrannt sind. Stellen Sie sich den Anblick von geisterhaften Baobabbäumen vor, die über schimmernde Graslandschaften verstreut sind. Diese Features sind keine Fantasievorstellungen - diese Features sind nur ein Vorgeschmack darauf, was Tarangire ausmacht!

Das spektakulärste Merkmal von Tarangire ist, dass es als Zufluchtsort für die größte Elefantenpopulation im Norden Tansanias dient. Die Elefantenbeobachtung in Tarangire ist hervorragend und es ist wahrscheinlich, dass Sie Hunderte von Elefanten an einem einzigen Tag sehen werden. Inmitten einer atemberaubenden Landschaft wird sich die Elefantenbeobachtung zweifellos als eines der größten Highlights für eine Safari in Tarangire erweisen. Tarangire ist ein unglaublicher Park, der einen besonderen Platz in Ihrem Herzen und Ihren Erinnerungen einnehmen wird. Seien Sie versichert - egal zu welcher Jahreszeit Sie Tarangire besuchen, Sie können sich auf etwas Besonderes freuen!

Übernachtung im Ngorongoro Farm House in einer Suite


TAG 4 : Lake Manyara - Karatu


Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Lake Manyara National Park für einen ganzen Tag voller Wildtierbeobachtungen und Möglichkeiten diese zu fotografieren. Der Lake Manyara erstreckt sich über 50 km entlang des rostig-goldenen 600 m hohen Rift Valley-Steilhangs und ist ein landschaftliches Kleinod. Er wurde von Ernest Hemingway als "das Schönste, was ich in Afrika gesehen habe" gepriesen.

Vom Eingangstor aus schlängelt sich die Straße durch einen üppigen, dschungelartigen Wald, in dem sich hunderte Paviane lässig am Straßenrand aufhalten, blaue Affen zwischen den uralten Mahagonibäumen herumflitzen, zierliche Buschböcke vorsichtig durch die Schatten treten und überdimensionierte Waldhornvögel hupen höhnisch im hohen Baldachin. Manyara bietet die perfekte Einführung in die Vogelwelt Tansanias. Mehr als 400 Arten wurden registriert, und selbst, wenn Sie zum Ersten Mal in Afrika können Sie davon ausgehen, 100 davon an einem Tag zu beobachten. Zu den Höhepunkten gehören Tausende von rosa Flamingos auf ihrer ewigen Wanderung, sowie andere große Wasservögel wie Pelikane, Kormorane und Störche.

Übernachtung im Ngorongoro Farm House in einer Suite


TAG 5 : Ngorongoro Krater


Heute werden Sie den Ngorongoro Krater besuchen, das Hauptmerkmal ist eine große, ungebrochene, vulkanische Caldera. Der Krater hat sich gebildet als ein riesiger Vulkan vor zwei bis drei Millionen Jahren explodierte und in sich selbst zusammen gebrochen ist. Der Krater ist 610 m tief und sein Boden bedeckt 260 km² (100 Quadratmeilen). Der Kraterboden ist größtenteils offenes Grasland mit zwei kleinen bewaldeten Gebieten, die von Gelbrinden Akazien dominiert werden.

Pirschfahrten durch den Ngorongoro Krater beginnen frühmorgens in geschlossenen Safarifahrzeugen mit Aufstelldächern. Begleitet von einem erfahrenen Fahrer, ist eine großartige Erfahrung sicher! Als wahres Naturschutzgebiet finden Sie fast alle Tiere Ostafrikas, darunter auch das seltene Spitzmaulnashorn. Sie werden eine große Auswahl an Zebras, Gnus und Büffeln sehen. Der Krater beherbergt mehr als 25.000 Großtiere, darunter 26 bedrohte Spitzmaulnashörner, sowie die dichteste Löwenkonzentration der Welt. Jedes Jahr kommen fast eine halbe Million Besucher, um diesen unglaublichen Ort zu sehen.

Der Abstieg in den Krater ist von landschaftlicher Schönheit mit seinem üppigen Wald und Tausenden von Tieren. Auf dem Weg ins Innere des Ngorongoro-Kraters durchqueren Sie den grasbewachsenen Boden des Kraters, seinen Wald sowie die Ufer des Lago Magadi und die umliegenden Sümpfe. Das Mittagessen wird als Picknick in dieser bezaubernden Umgebung serviert. In Begleitung der Wunder der Natur werden Sie einen außergewöhnlichen Moment in der Nähe der Tierwelt erleben.

Übernachtung im Ngorongoro Sopa Lodge mit Vollpension


TAG 6 : Serengeti National Park - Ngorongoro Schutzgebiet


Heute verlassen wir Ngorongoro und begeben uns in die weiten Ebenen der Serengeti! Sie werden auf dem Weg Wildtiere sehen und natürlich, auch wenn Sie den Serengeti National Park erreichen, haben Sie die Chance, die vielen Tiere zu sehen, die den Park so berühmt machen. Die besten Aussichtspunkte und lohnenswerten Gebiete werden ausgewählt, um Ihnen die bestmögliche Gelegenheit zu geben, Tiere zu beobachten und Ihr perfektes Foto zu schießen. Je nach Jahreszeit haben Sie die Möglichkeit, die große Wanderung mit hunderttausend Gnus und Zebras zu erleben. Während der kleinen Regenzeit im Oktober und November werden Sie diese Herden normalerweise von der kenianischen Masai Mara durch die nordwestliche Serengeti in die Ebenen im Süden ziehen sehen. Nach der langen Regenzeit von April bis Juni reisen die Herden langsam durch den Westen und den Nordwesten der Serengeti. Bei Schwankungen des Niederschlags kann dieser Zeitplan die Wanderzeiten und -routen der Tiere verändern. Ihr Guide wird wissen, wo und wann die Tiere zu finden sind und stellt sicher, dass Sie die Tiere von den besten Plätzen im Nationalpark aus sehen können.

Übernachtung im Serengeti Kati Kati Tented Camp


TAG 7 : Serengeti National Park


Verbringen Sie einen ganzen Tag in den weiten Ebenen der Serengeti. Serengeti National Park bietet ganz einfach die beste Wildbeobachtung in ganz Afrika. Unübertroffene Konzentrationen von Wildtieren, atemberaubend schöne Landschaften und ausgedehnte unberührte Gebiete machen diese Region zu unserer ersten Wahl.

Sie stehen früh auf, um eine frühmorgendliche Safari zu genießen. Bei Sonnenaufgang können Sie Tiere beobachten, die im schönen Licht des Sonnenaufgangs grasen, und Raubtiere sind möglicherweise noch auf der Jagd, bevor sie sich für den Tag zur Ruhe begeben. Ein Sonnenaufgang auf der Serengeti sollte nicht versäumt werden und zu dieser magischen Zeit werden außergewöhnliche fotografische Möglichkeiten geboten. Sie haben die Möglichkeit, zu einem warmen Mittagessen in Ihre Unterkunft zurückzukehren oder sich für ein Lunchpaket zu entscheiden, das Sie an einem der zahlreichen Picknickplätze in der Serengeti genießen können. Nach dem Mittagessen machen Sie eine Pirschfahrt. Um die Zeit der Dämmerung sollten Sie nach Löwen Ausschau halten. Geparden können auch in den Ebenen am frühen Morgen und am späten Nachmittag, wenn die Temperaturen nicht zu hoch sind, gesichtet werden. Sie sind auf Tageslicht und Geschwindigkeit angewiesen, um ihre Beute zu fangen. Flusspferde können in den größeren Tümpeln und Flüssen gesehen werden, während sich Krokodile an den Flussufern sonnen können. Sie werden rechtzeitig zum Camp zurückkehren, um vor dem Abendessen einen Sundowner zu genießen.

Übernachtung im Serengeti Kati Kati Tented Camp


TAG 8 : Serengeti National Park - Karatu


Morgens Abfahrt zu einer Safari durch die berühmte Serengeti. Die Serengeti ist eine natürliche Savanne, die Tansania und Kenia umfasst. Die häufigsten Arten in den "endlosen Ebenen" sind Weißbartgnus, Impalas, Zebras und Büffel. Dazu gehören auch Schakale, Hyänen, Flusspferde, Krokodile, Giraffen, Elefanten, fast alle Arten von Antilopen und eine reiche Vogelwelt, in der Raubvögel, große und kleine, und verschiedene Arten von Geiern vertreten sind. Die Serengeti ist das wohl berühmteste Wildreservat Tansanias. Der Park umfasst eine Fläche von 14.763 km, aber das Ökosystem ist viel größer und erstreckt sich über die Masai Mara, Kenia und das Ngorongoro Schutzgebiet.

Heute fahren Sie weiter nach Karatu. Unterwegs genießen Sie eine letzte Safari im Serengeti Nationalpark und in der Ngorongoro Conservation Area. Genießen Sie diese letzte Chance, die erstaunliche Tierwelt und die Landschaften dieser wunderschönen Gegend zu sehen! Es ist auch ein Tag, um sich zu erholen, im Hotel zu entspannen und ein köstliches Abendessen zu genießen.

Übernachtung im Kudu Lodge & Camp


TAG 9 : Maasai Dorf - Arusha - Usa River - Kilimandsharo Flughafen


Heute verbringen Sie den Tag in einem Heimatdorf der Maasai-Familien und entdecken ihre Kultur. Die Maasai sind eine nilotische, ethnische Gruppe,, die von halb Nomaden in Kenia und Nordtansania abstammen. Sie gehören zu den bekanntesten afrikanischen Ethnien, aufgrund ihrer unverwechselbaren Bräuche und Kleidung und ihrer Residenz in der Nähe der vielen Wildparks Ostafrikas.

Bei eime Besuch des Maasai-Dorfs werfen Sie einen authentischen Blick auf das tägliche Leben dieser traditionellen Kultur! Die Maasai gehören zu den berühmtesten Stämmen Afrikas und haben die pastorale Lebensweise ihrer Vorfahren beibehalten. In Laiboni werden Sie sehen, wie die Menschen in Harmonie mit ihren Tieren leben und ein Maasai-Haus besuchen, um das häusliche Leben kennenzulernen. Sprechen Sie mit den Dorfbewohnern über ihre Lebensweise und probieren Sie die bunten Perlenwaren der Maasai-Frauen. Dies ist Ihre Chance, einen Einblick in diese einzigartige Kultur zu bekommen.

Nachdem Sie Zeit im Heimatdorf der Maasai-Familien verbracht und ihre Kultur entdeckt haben, kehren Sie nach Arusha zurück. Sie werden zurück nach Arusha gefahren und haben auf dem Rückweg die Möglichkeit Souvenireinkäufe zu erledigen. In Arusha angekommen gibt es Abendessen und Sie können sich in Ihrer Unterkunft ausruhen.

Sie erhalten eine warme Mahlzeit zum Mittagessen in der Lake Duluti Lodge und die Möglichkeit, den Pool, die Dusche und den Umkleideraum am Pool zu nutzen, um sich vor der Abreise zum Flughafen zu erfrischen.

Sie werden bereit sein, zum Kilimanjaro International Airport gefahren zu werden. Sie werden eine Panoramafahrt durch die Suburbanen der Stadt und ihre Umgebung genießen. Ihr Fahrer wird Sie am Kilimanjaro International Airport für Ihren Rückflug nach Hause abholen.

East African Voyage wünscht Ihnen eine gute Reise!

Vergessen Sie nicht, Informationen über unsere Gruppensafari anzufordern, um Ihren Aufenthalt in Tansania zu maximieren.


Villa Luna Retreat

Villa Luna, fast 30 Minuten von Arusha Stadt entfernt, ist ein neues, kleines und ruhiges Refugium, umgeben von einem wunderschönen, üppigen Garten mit Bäumen, Blumen und Hunderten von erstaunlichen Vögeln. Villa Luna ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Safari und viele andere Aktivitäten. Und für diejenigen, die den Kilimandscharo besteigen wollen, ist die Villa auch ein idealer Ausgangspunkt. Nach einer Safari oder einer anstrengenden Woche in der chaotischen Stadt, haben Sie nun einen köstlichen Rückzugsort, wo Sie die afrikanische Atmosphäre genießen und entspannen können, am Swimmingpool faulenzen, Golf spielen, reiten, wandern und Vögel beobachten und viele andere Ausflüge unternehmen können. Villa Luna verfügt über 6 saubere und komfortable Zimmer - 4 im ersten Stock mit Balkon und 2 im Erdgeschoss - alle mit eigenem Bad (mit warmem und kaltem Wasser), Moskitonetzen, Kleiderschrank und Ventilator.
Kategorie: 3*
http://villalunaretreat.com/en/index.html

Ngorongoro Farm House

Eine kleine, exklusive Lodge mit Blick auf den Vulkan Oldeani, das Ngorongoro Farm House ist nur 5 km vom Ngorongoro Lolduare Tor entfernt. Es ist im alten Kolonialstil erbaut und rustikal mit einheimischen Materialien dekoriert. Ngorongoro Farm House ist ein perfekter Zwischenstopp für jede Safari auf dem Northern Circuit von Tansania. Jede Suite hat eine private Veranda mit atemberaubender Aussicht und das Anwesen verfügt über einen schönen Swimmingpool.
Kategorie: 4*
http://www.tanganyikawildernesscamps.com/camps/ngorongorofarmhouse/

Ngorongoro Sopa Lodge

Die Ngorongoro Sopa Lodge liegt am Rande des Ngorongoro-Kraters und ist bekannt für ihre herrlichen Ausblicke auf den Kraterboden, in dem sich riesige Herden von Wildtieren befinden. Die Lage am westlichen Rand ermöglicht einen außergewöhnlich spektakulären und ungestörten Blick auf den Sonnenuntergang von den Gemeinschaftsbereichen und den einzelnen Räumen aus. Die luxuriösen Gästezimmer auf zwei Etagen verfügen über Queen-Size-Betten und geräumige Duschen, aber das markanteste Merkmal ist das geschlossene Solarium, von dem aus die Gäste den Blick in die Privatsphäre ihres eigenen Zimmers genießen können.
Kategorie: 4*
http://www.sopalodges.com/ngorongoro-sopa-lodge/overview

Kati Kati

Kati Kati Camp bietet ein authentisches Safari-Erlebnis in der Serengeti. Dieses angenehme, mobile Zeltcamp liegt strategisch günstig im Zentrum der Serengeti, mit einfachem Zugang zu den besten Tierbeobachtungsstätten im Park. Die zehn Zelte sind alle en-suite, und das Camp hat ein gemütliches zentrales Messezelt, wo Mahlzeiten serviert werden, sowie ein Lagerfeuer und eine Bar im Freien.
Kategorie: 3*
http://www.tanganyikawildernesscamps.com/camps/serengetimediumcamp/

Kudu Lodge and Camp

Kudu Lodge und Campsite bietet hervorragende Gastfreundschaft, komfortable Unterkünfte und eine angenehme Umgebung. Es befindet sich in Karatu, dem Herzen der Safari-Route im Norden von Tansania. Die Kudu Lodge liegt eingebettet in 11 Hektar Hügellandschaft, inmitten von alten Bäumen und Gärten, Heimat unzähliger Vögel und einem ruhigen und schattigen Oase-Refugium für Besucher - die perfekte Basis für Wildtier-Safaris. Unsere Lodge ist der Inbegriff von Geräumigkeit, Freundlichkeit und afrikanischer Gastfreundschaft. Die Höhe der Lodge und des Campingplatzes beträgt ca. 1400 m über dem Meeresspiegel, so dass die Temperaturen tagsüber nicht zu hoch und um 12 ° C am Abend sind. Die Temperaturen erwärmen sich allmählich in den Monaten Mai Juni und Juli, vom kühlsten Monat, der normalerweise April ist. Karatu-Stadt ist eine zweistündige Fahrt von Arusha. In der Nähe befinden sich der Ngorongoro-Krater, der Lake Manyara-Nationalpark, der Tarangire-Nationalpark, der Eyasi-See (für einen kulturellen Ausflug), der Natron-See und der Ol-donyo-Lengai-Berg.
Kategorie: 3*
http://www.kuducamp.com/

Lake Duluti Lodge

Die Lake Duluti Lodge liegt an dem malerischen See, nach dem sie benannt ist, und ist eine ruhige, angenehme Luxus-Lodge, die aus 18 einzelnen Chalets besteht. Die Chalets sind komfortabel und luxuriös mit natürlichem Holz und hellen, komfortablen Möbeln eingerichtet und verfügen über Satelliten-TV und Internetanschluss. Die Chalets sind so gelegen, dass die Privatsphäre und der Blick auf den See maximiert wird. Die Gäste können Spaziergänge und Kanufahrten rund um den See unternehmen. Die Mahlzeiten werden im Hauptspeiseraum, auf dem Deck und im Swimmingpoolbereich serviert.
Kategorie: 4*
http://dulutilodge.com/